NEWS
05.
Juni
2014

Kalender und Kunst: terminic 9.000stes Mitglied im Kunstverein in Bremen

terminic unterstützt kunsthalle

Seit gestern ist der Kunstverein in Bremen mit 9.000 Mitgliedern der mit Abstand mitgliedsstärkste Kunstverein in Deutschland. Nachdem terminic-Geschäftsführer Wolfgang Rolla du Rosey am Mittwoch, dem 4. Juni 2014 die aktuelle Sonderausstellung „Sylvette, Sylvette, Sylvette. Picasso und das Modell“ (noch bis 22. Juni 2014) in der Kunsthalle Bremen besuchte, war er derart begeistert, dass er spontan eine Firmenmitgliedschaft im Kunstverein in Bremen für die Belegschaft der terminic GmbH abschloss.

Die Gründe, die Wolfgang Rolla du Rosey zu der Firmenmitgliedschaft bewogen haben, liegen für den Geschäftsführer des Kalenderherstellers terminic auf der Hand: „1823 entstand aus einer Initiative von Bremer Bürgern der Kunstverein in Bremen. Auch terminic ist seit über 90 Jahren eng mit dem Standort Bremen verbunden und produziert in der Hansestadt Kalender für Kunden in aller Welt. Als Bremer Familienunternehmen unterstützen wir daher gerne die Arbeit eines so traditionsreichen Hauses wie der Kunsthalle Bremen. Ich bin überzeugt, dass die Firmenmitgliedschaft zu noch mehr Verbundenheit unserer Mitarbeiter mit unserem Standort beiträgt. Die Kunsthalle Bremen zeichnet sich durch ihr vielfältiges Angebot aus, mit einer umfangreichen Sammlung, wechselnden Ausstellungen und einem vielseitigen museumspädagogischen Programm. In diesem Konzept erkennen wir auch die Idee von terminic wieder: Mit einem breiten Portfolio, individuellen Angeboten und persönlichem Service entwickeln wir uns und unsere Kalender ständig weiter. Auch privat habe ich seit vielen Jahren eine Verbindung zur Kunsthalle. Meine Mutter besucht regelmäßig die Ausstellungen, obwohl sie seit Jahren fast erblindet ist und nur durch eine Freundin, die sie begleitet, die Bilder erfährt.“

Georg Abegg, Vorsitzer des Kunstvereins, freut sich das 9.000ste Kunstvereinsmitglied willkommen zu heißen: „Der Kunstverein in Bremen ist einmalig: Ihm gehört das Grundstück, das Museum und die Sammlung. Zwar agiert der Kunstverein im Hintergrund, letztlich ist er aber der Betreiber des Museums. Unsere Mitglieder sind also genaugenommen Miteigentümer der Kunsthalle. Es freut mich, dass wir heute unser 9.000stes Mitglied begrüßen, denn in diesem Fall ist geteilte Kunst eine Verdichtung von Freude an der Kunst.“

 

Über den Kunstverein in Bremen und das Format der Firmenmitgliedschaft

Eine Firmenmitgliedschaft beinhaltet sechs übertragbare Einzelausweise sowie jährlich eine kostenlose Führung für Mitarbeiter oder Geschäftsfreunde. Zudem gelten die vielfältigen Vorteile einer regulären Mitgliedschaft im Kunstverein. So erhält man freien Eintritt in die Sammlung und in alle Ausstellungen sowie Einladungen und Vergünstigungen zu Veranstaltungen, die Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung im Kunstverein, kostenfreien Eintritt in über 300 Kunstvereine, die der AdKV (Arbeitsgemeinschaft deutscher Kunstvereine) angeschlossen sind und vieles mehr.

Der Kunstverein in Bremen wurde als einer der ersten in Deutschland im Jahre 1823 gegründet und ist noch heute privater Träger der Kunsthalle Bremen. Im Laufe der über 190-jährigen Geschichte entstanden eine Sammlung mit herausragenden Gemälden und Skulpturen sowie einer der größten grafischen Bestände in Deutschland. Großzügige Stiftungen, private Spenden und Vermächtnisse sowie Zuwendungen der Stadt Bremen bilden die Grundlage  des traditionsreichen Hauses.

 

Über terminic

Die terminic GmbH, Bremen, gehört mit heute 70 Mitarbeitern zu den führenden europäischen Kalenderherstellern. Das Unternehmen wurde 1927 unter dem Namen B. C. Heye & Co. gegründet und entwickelte 1937 den weltweit ersten Wandkalender mit 3-Monatsübersicht, welcher unter dem Namen „Schiffahrtskalender“ vorrangig an Reedereien und schifffahrtbezogene Unternehmen geliefert wurde. Seit dem Jahr 2000 firmiert das Unternehmen unter dem Namen seines Hauptproduktes terminic.

terminic vertreibt seine Produkte direkt sowie über Generalvertretungen und Tochtergesellschaften in Deutschland und vielen europäischen Ländern sowie auf nahezu allen Kontinenten. Das Unternehmen gehört zu den wenigen Betrieben in Europa, die sich ausschließlich auf die industrielle Produktion hochwertiger Wandkalender spezialisiert haben. Pro Jahr liefert terminic weltweit in Millionenauflage Kalender in über 20 verschiedenen Modellen und mit Kalendarien in über 30 Fremdsprachen als Standard aus.

terminic ist nach FSC® und als erster reiner Kalenderhersteller nach ProzessStandard Offsetdruck (ISO 12647) zertifiziert. Ab sofort bietet terminic seinen Kunden an, ihre Kalender aus klimaneutraler Produktion zu beziehen. Der Produktname terminic ist eine international eingetragene Schutzmarke.

Zurück

ANALOGE HIGHLIGHTS IN DIGITALER FORM!

Jetzt den ersten mobilen 3-Monatskalender sichern und den Kalender-Klassiker auf dem Smartphone genießen. Sie haben Fragen zur terminic 3-Monatskalender-App? Schreiben Sie uns: app@terminic.eu.